YOUNIVERSES

Wie Kakao Dich während Deiner Periode unterstützen kann

Zeremonieller Kakao ist nicht zu vergleichen mit herkömmlicher heißer Schokolade. Er ist roh, frei von Zusätzen – ganz einfach pur. Kakao wird anhand der Qualität und Herkunft der Bohne, aber auch des Verarbeitungsprozesses und der Absicht, mit der er hergestellt wird, beurteilt.
Er ist 100% rein und wird aus gerösteten und gemahlenen ganzen geschälten Kakaobohnen hergestellt. Nichts wird hinzugefügt, chemisch verändert oder weggenommen. Im Gegensatz zu Kakaopulver bleibt die Kakaobutter darin enthalten – sie ist der beste Träger aller Vorteile des Kakaos. Kakao enthält eine Fülle von Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien und ist voll von stressabbauendem Magnesium, was wunderbar für uns Frauen während der Menstruation ist.
Körperlich stimuliert das, im Kakao enthaltene, Theobromin die Durchblutung von Herz und Gehirn – er ist eben ein wahrer Herzöffner, der zu tiefen emotionalen Freisetzungen beitragen kann – besonders, wenn er mit einer ganz bestimmten Absicht als Teil Deines (Heilungs)Rituals, wie einer Kakaozeremonie, getrunken wird.
Grundsätzlich geht es bei zeremoniellem Kakao darum, Kakao als heilige Pflanze zu respektieren. Es ist ein energetisches Vorgehen, bei dem beachtet wird, wie der Kakao vom Samen bis zum Trinken mit Liebe, Respekt und Absicht behandelt wird.
Zeremonieller Kakao beginnt in den Gemeinden, die den Kakao beziehen. Anders als der Großteil der weltweit konsumierten Schokolade stammt dieser Kakao nicht von zentralisierten Plantagen, sondern wird nur von Bio-Kleinbetrieben mit einer Größe von typischerweise 0,5 bis 5,0 Hektar geliefert.

Warum Du Kakao während der Periode trinken solltest

Kakao umfasst die Kraft der Weiblichkeit, Sexualität und Fruchtbarkeit. Er ist ein natürliches Geschenk von Mutter Erde und wird mit einer tiefen Verbindung zu Dir selbst und dem Göttlichen in Verbindung gebracht. Das Hochgefühl, das Menschen durch den Verzehr dieses natürlichen Schokoladenelixiers empfinden, soll Menschen aufgrund der bereits erwähnten herzöffnenden Eigenschaften mit Dir selbst und mit anderen vereinen.
Hier wird nun schnell klar, warum wir so oft zu Schokolade greifen, wenn wir uns verloren, allein, verzweifelt oder ungeliebt fühlen. Das Problem mit den meisten kommerziellen Schokoriegeln oder Kakaopulvern besteht aber darin, dass sie stark verarbeitet und mit Zucker durchsetzt sind, wodurch die ernährungsphysiologischen und emotional heilenden Vorteile, die dem ursprünglichen, rohem Kakao inne wohnen, verloren gehen.
Wenn wir jedoch Kakao in seiner puren, heiligen Form wählen, kann auch Schokolade helfen, negative Emotionen zu überwinden. Wenn Du dies mit einer liebevollen Absicht tust und den Kakao Spirit bittest, Dich dabei zu unterstützen, wird Dir Mama Kakao helfen, Dich Deinem Ziel zu nähern.

Kakao um PMS vorzubeugen

Die Tage vor unserer Periode, nehmen viele Frauen als äußerst unangenehm war. Bevor wir anfangen zu bluten, sinken die Hormone auf natürliche Weise drastisch auf das niedrigste Niveau. Infolgedessen können Symptome wie Stimmungsschwankungen, Blähungen, verminderte Energie, Verstopfung oder Durchfall und Kopfschmerzen auftreten – in unterschiedlicher Ausprägung.

Eine Methode zur Minimierung der PMS-Symptome besteht darin, sich die Ernährungsbedürfnisse des weiblichen Körpers zu diesem Zeitpunkt anzusehen. Hast Du Dich jemals gefragt, warum so viele Frauen zur Schokolade greifen, wenn sie unter PMS leiden? Das liegt zum Teil daran, dass Kakao eine der reichsten Formen von Magnesium, Zink und Eisen enthält. Ganz abgesehen davon, dass es ein natürlicher Stimmungsaufheller ist!

Wenn Du sicher stellst, dass Du genügend Magnesium, Zink und Eisen zu Dir nimmst, kann sich das sehr positiv auf die PMS-Symptome auswirken, insbesondere in den 10-14 Tagen vor dem Beginn der Menstruation jeden Monat (in einem typischen 28-Tage-Zyklus). Warum sind diese Mineralien wichtig? Magnesium unterstützt Deinen Körper bei der Aufrechterhaltung eines ausgewogenen Hormonhaushalts, Zink unterstützt die Produktion des Hormons Progesteron und Eisen hilft, Blutarmut vorzubeugen.

Beobachte Dich und Deine Gelüste

Ich empfehle Dir, Dich In der Zeit vor Deiner Blutung intensiv zu beobachten. Beobachte Deine Gelüste und bevor Du zur Schokolade greifst, empfehle ich Dir, Dir eine Alltags-Insel mit Mama Kakao zu schaffen. Zeremonie Kakao unterscheidet sich, wie bereits beschrieben, in Bezug auf die ernährungsphysiologischen Vorteile deutlich von verarbeitetem Kakao. Zur Herstellung von Kakao (der in den meisten Schokoladenlebensmitteln verwendet wird) wird roher Kakao bei hohen Temperaturen verarbeitet, was zu einem verminderten Gesamternährungsnutzen führt. Daher ist roher Kakao die bessere Wahl für Magnesium, Zink und Eisen.

Um Dir während der prämenstruellen Phase Gutes zu tun, kannst Du rohen Kakao sowohl in Form von Kakaonibs zu Dir nehmen, als auch in Form von Kakao zum Trinken. Du kannst auch Kakaonibs in Dein Frühstücksmüsli streuen oder Kakaopulver in Deinen frischen Smoothie geben – sei da sehr gern kreativ.

Vorbereitung
Wenn Du magst, zünde Dir erst einmal ein Räucherwerk an und mache Dir Musik an. Erhitze dann langsam die Flüssigkeit (lasse sie NIE kochen). Gib dann, Deine Intention spürend und denkend, in Deinen Kakao und verrühre ihn langsam. Lasse Dir hierbei Zeit und fügen anschließend optional Gewürze Deiner Wahl hinzu.

Rezept für heiligen Kakao

Zutaten
200ml warmes Wasser oder Pflanzenmilch
2 Esslöffel zeremonieller Kakao.
Ich empfehle Dir von Herzen, diesen Kakao.
Nach Geschmack: eine Prise Cayennepfeffer, Himalaya-Salz, Zimt oder Honig.

Deine eigene Kakaozeremonie

Halte Deine Tasse Kakao vor Dein Herz. Atme den reichen, süßen Duft ein. Schließe die Augen, atme tief und erde Dich. Komm’ ganz bei Dir und im Raum an. Danke Deinem Kakao für seine Medizin und bitte ihn und seinen Spirit, Dich zu begleiten. Stelle dann eventuelle Frage und lege Deine Absicht fest. Trinke dann langsam den ersten Schluck und spüre, wie der Kakao durch dich hindurch fließt und Dich wärmt. Sitze in Stille, meditiere oder notiere Einsichten, um Deine Erfahrungen zu integrieren. Solange Du ganz präsent bist und Dir der Gefühle bewusst bist, die in Deinem Körper entstehen. Du möchtest noch mehr zu Kakaozeremonien und der Geschichte von Kakao erfahren, dann lies gern diesen Artikel.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich kaum Beschwerden mehr habe, seit ich Kakao vor und auch während meiner Periode trinke. Natürlich reicht es nicht nur Kakao zu trinken. Ich empfehle Dir, Deinen inneren Winter anzuerkennen, Dir so viel Ruhe und Pausen wie möglich zu geben, gesund zu essen, viel zu schlafen und den monatlichen Rückzug zu vollziehen, damit Du energiegeladen in Deinen Zyklus-Frühling starten kannst.

Du möchtest bei einer online- oder offline Kakaozeremonie dabei sein und diese im Kreis von Frauen gemeinsam feiern? Trage Dich hier in die Liste ein und erfahre, sobald wieder eine Kakaozeremonie geplant ist – ich freue mich auf Dich!


Gern kannst Du auch meinen Instagram-Account abonnieren.